DIY-Anleitung: Makramee Obstnetz selber machen

Ob zum Einkaufen, im Van oder beim Campen; ein tragbares und wiederverwendbares Obstnetz ist nicht nur super praktisch sondern auch ein tolles und nachhaltiges Geschenk zugleich. Ich zeige Dir wie Du Dir super einfach dein eigenes Makramee Obstnetz selber knüpfen kannst.

Wiederverwendbares Makramee Obstnetz selber machen - diese Dinge benötigst Du

Material – diese Dinge brauchst Du

  • Schere
  • Maßband
  • 12x 200 cm Schnur (Baumwolle)
  • 1x 90cm  Seil (Sisal)
    → wahlweise kannst du auch ein Seil aus Hanf oder eine weitere Baumwollschnur benutzen
  • 1x 40 cm Paketschnur 
    → Du kannst auch ein Stück Sisalseil oder Baumwollschnur verwenden
  • etwa 30-60 Minuten Zeit je nach persönlichem Geschick

Schritt 1 – Material vorbereiten

Bereite zunächst die Schüre vor und schneide sie in der entsprechenden Länge zu. Unsere Obstnetz ist etwa 30cm lang, du kannst es natürlich auch kleiner oder größer machen und musst dazu nur die Länge der Bänder anpassen.

Verknote die beiden Enden des Sisalseils (50 cm) miteinander, sodass ein Kreis entsteht.

Wiederverwendbares Makramee Obstnetz selber machen - Materialien zurechtschneiden


Schritt 2 – der Henkel 

Befestige nun die 12 Schnüre (200cm) an dem Kreisrunden Seil. Lege dazu die Schnüre in der Mitte zusammen, mit der oberen Schlaufe werden sie um das Seil gewickelt. Achte darauf, dass die Enden der Schnüre gleich lang bleiben und die Schnüre immer den gleichen Abstand zueinander haben.

Wiederverwendbares Makramee Obstnetz selber machen - so fängst Du an

Schritt 3 – das Makramee Muster

Wiederverwendbares Makramee Obstnetz selber machen - so entsteht das Netz

Sobald dieser Schritt geschafft ist, kannst du auch schon mit dem Knüpfen beginnen.  Bei dem Knoten handelt es sich um einen einfachen Alltagsknoten, bei dem du immer die eine Seite von einem Seil mit einer Seite vom nebenliegenden Seil verbindest.Durch das Zusammenknoten der einzelnen Seile entsteht so ein Netz. Achte darauf, dass die einzelnen Knoten auf der gleichen Höhe sind. 

Kleiner Hinweis: Je enger die Knoten beieinander sind, umso feiner wird das Netz später. So können auch kleinere Früchte wie beispielsweise Kiwis nicht herausfallen.

Wiederhole diesen Schritt Reihe für Reihe, bis du merkst, dass die Seilenden kürzer werden.

Wiederverwendbares Makramee Obstnetz selber machen - Fast fertig!

Schritt 4 – der Abschluß 

Wiederverwendbares Makramee Obstnetz selber machen - Der Abschluß

Als nächstes nimmst du dir das Paketband (oder ein anderes Band deiner Wahl) und umwickelst mehrmals die Enden der 12 Baumwollschnüre. Als letztes bindest du das Band fest zusammen. Die unten heraushängenden Schnüre kannst noch  auf die gleiche Länge schneiden, sie mit einem Knoten verschönern oder jeweils 3 Schnüre flechten. 

Schritt 5 - Fertig! 

Jetzt schiebst du die Schlaufen am oberen Seil zusammen, sodass zwei Henkel entstehen.  Zu guter letzt packst du Obst deiner Wahl in dein Netz, hängst es an einem Haken auf und freust dich über das tolle Ergebnis!


Viel Spaß!